NASSAUISCHE SPARKASSE WIESBADEN

Aufgabenstellung
In den Jahren 1999-2001 baute die Nassauische Sparkasse in Wiesbaden ihr Stammhaus in der Rheinstraße um und ließ die historischen Teile restaurieren. Durch ein kolossales Glasdach, das alle Teile miteinander verbindet, entstand im Zentrum eine lichte Kundenhalle, die dem Gebäudeensemble einen neuen, transparenten Gesamtcharakter verlieh. Aufgabe der Kunstagentur war es, ein komplett neues Konzept für die angemessene, kundenorientierte Verteilung und Schau der vier Sammlungen des Kreditinstitutes gemäß den neuen Möglichkeiten zu entwickeln. Dabei sollte erstmals der gesamte, die kulturelle Traditionspflege im Nassauischen Land repräsentierende Sammlungsbestand, bestehend aus Keramik, Münzen, Historischer Grafik und Bildender Kunst, der Öffentlichkeit gezeigt werden. 

Cornelia Saalfrank Naspa Keramiksammlung
1  2  3  4  5  7
Präsentation Keramiksammlung, 2001

   ENTEGA     ·    Skadden     ·    SCHUFA    ·     SEB     ·    NASPA    ·    Union Investment    ·    Merrill Lynch    
   Kunst im Bau    ·     Künstler     ·    Leistungen    ·    Kunstberatung    ·    Kunst mieten    ·    News    ·    Presse    ·    Spot    ·    Kontakt
© 2016 kunstagentur
   impressum    email